CMS modules by everest poker.

Chronik

Drucken

Unsere Freiwillige Feuerwehr wurde am 20 September 1894 von 23 beherzten  Männern unter dem Kommando von Johann Brodtrager und 38 unterstützenden Mitgliedern ins Leben gerufen.

 

Damit wurde der Grundstein unserer heutigen Wehr gelegt. Im Jahre 1932 wurde nach Anfangs händischen Spritzen die erste Motorspritze angeschafft. Das erste Einsatzfahrzeug konnte im Jahre 1949 erworben werden. Als Ersatz für die erste Motorspritze wurde 1957 eine TS RU 75 angekauft. 1961 musste das erste Löschfahrzeug durch ein neues der Firma Steyr ersetzt werden. Seit dem Jahre 1967 steht uns ein Kleinlöschfahrzeug der Marke Landrover, dem 1973 eine Vorbaupumpe angebaut wurde, zur Verfügung. 1973 wurde auch ein Manschaftstransportfahrzeug angeschafft.

 

Aus akutem Platzmangel wurde 1979 ein neues großes Rüsthaus gebaut. 1982 konnte ein Kleinlöschfahrzeug der Type Mercedes 308 gekauft und in den Dienst gestellt werden. Im Jubiläumsjahr 1994 wurde ein Tanklöschfahrzeug der Marke Steyr 12 S 23, 4x4 mit 2000 Liter Löschwassertank und den erforderlichen Gerätschaften angeschafft.

 

Unser altes Manschaftstransporffahrzeug wurde im Jahr 1999 durch ein neues der Marke VW Transporter T4 mit Allrad ersetzt. Natürlich beinhaltet das neue Manschaftstransportfahrzeug alle Gerätschaften die an der Einsatzstelle benötigt werden.

 

Im Jahr 2000 wurde das alte Rüsthaus das 1979 errichtet wurde, den Erfordernissen der heutigen Zeit angepasst. Die Bekleidung der Feuerwehrleute wurde aus dem Garagenraum in einen eigenen Umkleideraum verlegt, sowie die sanitären Anlagen erneuert und ein großer Lageraum errichtet. Im Obergeschoß wurde ein Schulungsraum bzw. Kulturraum für die Öffentlichkeit eingerichtet.

 

Die Umbauarbeiten dauerten ca. 26 Monate. Das Rüsthaus wurde dann im Jahr 2003 eingeweiht und in Betrieb genommen.

 

Unser Kleinlöschfahrzeug das 26 Jahre im Dienste unserer Feuerwehr stand, wurde im Jahr 2008 gegen ein neues Kleinlöschfahrzeug mit Allrad der Marke IVECO DAILY 65C18 ausgetauscht. Das neue Fahrzeug wurde zusätzlich mit Hydraulischem Rettungsgerät, Hebekissenset und Greifzug ausgestattet um auch bei technischen Einsätzen gut gerüstet zu sein.

 

Zuletzt wurde im Jahr 2015 ein neues Manschaftstransportfahrzeug der Marke VW T5 mit 4 Motion Allradantrieb in den Dienst gestellt.

 

 

Wednesday the 13th. Joomla Templates 2.5. © Freiwillige Feuerwehr Prebensdorf
Copyright 2012

©